Brand-
schutz-
technik

Sicherheit für Gäste und Personal hat in der Hotellerie oberste Priorität. Die aktuell gültigen baulichen Brandschutzvorschriften sind für den Investor bindend und müssen komplett erfüllt werden. Die gesetzlichen Bestimmungen sind von Land zu Land verschieden. In Deutschland haben die Bundesländer jeweils ihre eigenen Regelungen. Für jedes Neu- bzw. Renovierungsprojekt plant und realisiert TKS daher eine individuelle, objekt- und standortbezogene Lösung.

Ziel ist die Vermeidung von Brandfällen durch präventive Maßnahmen. Im Brandfall müssen die Ausbreitung von Feuer und Rauch begrenzt sowie die Rettung von Menschen gesichert werden. Diese Anforderungen sind bei der Planung bis hin zur baulichen Ausführung zu beachten.

Liegt bereits ein Brandschutzkonzept für ein Hotel vor, wird es von den TKS-Experten geprüft. Wo sinnvoll, entwickeln sie Kompensationsvorschläge, z. B. die Installation einer Überdruckanlage. Die nachgeordneten Schritte – Planung, Koordination, Durchführung und Dokumentation – sind Teil des TKS-Projektmanagements.