Elektro-
technik

Hotelneubauten werden von vorherein mit moderner Elektrotechnik nach Vorgaben von Investoren und Betreibern geplant und realisiert. Bei der Renovierung bestehender Hotels wird ein exaktes Bild vom Stand der Technik im Rahmen einer detaillierten Grundlagenermittlung durch die TKS-Spezialisten erstellt. Schutzeinrichtungen und Leitungsnetze werden auf Übereinstimmung mit aktuellen Normen überprüft.

Dieser Status wird mit den gesetzlichen Bestimmungen, den Vorgaben des Kunden sowie dem Budget abgeglichen. Mithilfe der von TKS entwickelten CSM®Analyse (CSM = Could, Should, Must) können dem Auftraggeber verschiedene Lösungen vorgestellt werden.

Top-Komfort bei möglichst geringem Energieeinsatz ist das Ziel jedes Hoteliers. Energieeffizienz und daraus resultierende Einsparungen sowie nachhaltiges Wirtschaften stehen daher bei Neubauten sowie bei Hotelsanierungen ganz oben auf der Anforderungsliste.

Rund 25 Prozent des Energieverbrauchs entfallen auf Strom, der Rest auf Wärmeerzeugung. Eine ausführliche Beratung zum Bedarf und zu sinnvollen Energieeinsparmaßnahmen ist daher bei TKS Teil der Grundlagenermittlung und Planung.

Die benötigte Gesamtleistung ermittelt TKS anhand der Ausstattung und Belegung der Zimmer plus Berücksichtigung des Energiebedarfs technischer Anlagen wie Lüftung, Zentralheizung, Beleuchtung usw. Den Bedarfsberechnungen wird im Zimmerbereich eine Situation mit dem höchst möglichen Energiebedarf zugrunde gelegt. Anhand dieser Ergebnisse kann TKS die Kapazitäten der bestellten Anschlüsse überprüfen und falls erforderlich Korrekturen empfehlen.

Im Rahmen der Elektrotechnik übernimmt TKS die Planung und Installation unter Berücksichtigung von Standards und Vorgaben, die Inbetriebnahme inklusive Funktionsprüfung sowie die Dokumentation für die Leistungsbereiche:

+ Niederspannungsanlagen

+ Kabel- und Leitungsnetze

+ Schaltschrankbau

+ Elektroinstallation